Annina Sartorius, Psychologin FSP

Fähigkeitsausweise und Zulassungen

  • lic. phil. Psychologin FSP
  • Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
  • Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
  • Praxisbewilligung als selbstständige Psychotherapeutin
  • Spezielle Psychotraumatherapie DeGPT
  • Practitioner EMDR Institut
  • Fachpsychologin für Laufbahn- und Personalpsychologie FSP
  • Anerkennung durch den Krankenkassenverband santésuisse (Zusatzversicherung)

Persönliche Angaben

  • Geboren und aufgewachsen in Aarau und Basel
  • Mutter eines heute erwachsenen Sohnes

Berufliche Tätigkeiten

Seit 2003: Selbstständige Tätigkeit, Praxis für Psychotherapie und Beratung
2000 – 2004: Delegierte Psychotherapie in psychiatrischer Praxis in Schwyz
2002 – 2003: Halbjähriges Vollzeitpraktikum, Psychiatrische Klinik, Kantonsspital Luzern
1999 – 2003: Psychologin (stv. Institutsleiterin), Institut für Berufsfindung, Schweizer Paraplegiker Zentrum SPZ Nottwil
1996 – 1999: Psychologin Berufliche Eingliederung IV-Stelle Luzern

Vor/neben Studium: Arbeitserfahrung als Werkstudentin, vor allem im Tourismus und Flugverkehr sowie im medizinischen Bereich

Aus- und Weiterbildungen

2010 – 2016: Weiterbildungscurriculum in struktureller Dissoziation bei Ellert Nijenhuis
2012 – 2016: Fortbildungscurriculum in Psychotraumatologie am IIP Schaffhausen, Traumazentrierter Psychotherapie und EMDR für den Erwerb der Zusatzqualifikation „Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)"
2011 – 2015: Weiterbildung in EMDR, Abschluss mit EMDR Europe Zertifikat „Practitioner"
2010 – 2011: Achtsame Körperwahrnehmung und Emotionsregulation, Inselspital Bern
2003 – 2007: Nachdiplomstudium in Psychotherapie (kognitive Verhaltenstherapie mit interpersonalem Schwerpunkt), Universität Bern
1997 – 1999: Nachdiplomstudium in Berufs- und Laufbahnberatung an den Universitäten Bern, Zürich und Fribourg
1986 – 1993: Psychologiestudium an der Universität Zürich mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie, Psychopathologie und Neuropsychologie
1983 – 1985: Ausbildung für Tanz und Bewegungstherapie

Ich besuche zudem laufend Fortbildungen zu psychotherapeutisch wichtigen Themen und vertiefe und erweitere damit mein Handlungsspektrum, unter anderem in:

  • Achtsamkeit und Achtsamkeitsorientierte Techniken (bei Joan Halifax, Matthieu Ricard und anderen)
  • Mindfulness Based Cognitive Therapy MBCT (bei Mark Williams und anderen)
  • Traumatherapie (bei Louise Reddemann, Arne Hofmann und anderen)
  • Hypnotherapeutische Verfahren, Körperwahrnehmung, Therapie der Essstörungen, etc.